T I N D E R B O X

März 2000 bis März 2004

 

 »»    Kurzvorstellung der Sendereihe
 »»    Sendezeiten, Redaktion und Sender
 »»    Alle Folgen auf einem Blick
 »»    Sendemanuskripte und Inhaltsangaben
 »»    Danksagung
 
Diese Seite ist auch direkt anzusprechen: www.tinderbox.de.vu.
 
Die Inhaltsangaben zu den bisherigen 42 Folgen von Tinderbox sind auf vier Extraseiten nachzulesen:
 »»    Folgen 1 – 10
 »»    Folgen 11 – 20
 »»    Folgen 21 – 30
 »»    Folgen 31 – 40
 »»    Folge 41
 »»    Folge 42
 »»    Aufbau der Inhaltsangaben-Tabellen
 
 
URL dieser Seite : http://www.waltpolitik.powerbone.de/tinderbx.htm
 
NAVIGATION
 Startseite Waltpolitik 
 Neues auf dieser Seite 
 Stichwortsuche 
 Orientierung verloren? 
 Abstract in English 
   
TINDERBOX
 Folge 1–10 
 Folge 11–20 
 Folge 21–30 
 Folge 31–40 
 Folge 41 
 Sendemanuskripte 
 Download 
 Alle Folgen 
 Aktuelle Folge 
 Geplante Folgen 
 Aufbau Inhaltstabellen 
   
SENDUNGEN
 Geschichte 
 Kapital – Verbrechen 
 Radiowecker– Beiträge  
 Specials 
 Nächste Sendung 
   
SERVICE
 Besprochene Bücher 
 Sendemanuskripte 
 Veröffentlichungen 
 Bisheriges Feedback 
 Email an Walter Kuhl 
 Rechtlicher Hinweis 
   
LINKS
 Radio Darmstadt (RadaR) 
 Alltag und Geschichte 
 Radiowecker– Redaktion  
 Siouxsie and the Banshees 
 The Creatures 
   

 

Kurzvorstellung der Sendereihe

Die Sendereihe Tinderbox war vom März 2000 bis zum März 2004 auf Darmstadts nichtkommerziellem Lokalradio Radio Darmstadt zu hören. Tinderbox sollte zwei Elemente miteinander vereinbaren. Einerseits war beabsichtigt, die Musik und die Geschichte der englischen Band Siouxsie and the Banshees und ihrer Seitenprojekte vorzustellen. Parallel dazu wurde andererseits ein aktuelles oder zeitgeschichtliches Thema aufgegriffen, das mit entsprechenden Aussagen von Bandmitgliedern oder dazu passenden Musiktiteln garniert wurde. Die bislang vorliegenden vierzig Folgen zeigen jedoch, daß das ursprünglich geplante Konzept nicht durchgehalten werden konnte.

Dennoch unterscheidet sich Tinderbox in wesentlichen Punkten von meinen anderen Sendereihen wie Kapital – Verbrechen oder Phantomverbrechen dadurch, daß bei Tinderbox mehr psychologische Elemente eingeflossen sind. Die alltägliche Wahnsinn und Ausdrucksformen des Protesten dagegen sind weitaus mehr Thema von Tinderbox als die kapitalismuskritische Analyse der modernen liberalen Spaß– und Hungergesellschaft.

Derzeit sind keine weiteren Folgen von Tinderbox geplant. Das kann sich aber sehr schnell ändern, falls die Band den Unsinn kopiert, auf immer und ewig im Geschäft bleiben zu wollen, sprich: ein Revival oder eine dauerhafte Neuformierung zu versuchen.

 

Sendezeiten, Redaktion und Sender

  • Sendezeiten :  in der Regel an jedem 3. Montag eines Monats (mit seltenen Ausnahmen). Die Sendung wird dreimal wiederholt: am darauf folgenden Dienstag um Mitternacht, am Morgen darauf nach dem Radiowecker und noch einmal am Nachmittag ab 14 Uhr. Ab Folge 41 gibt es nur unregelmäßig neue Tinderboxen.
  • Redaktion :  Alltag und Geschichte, die sozialwissenschaftlich–politische Redaktion auf Radio Darmstadt, die sich mit so ziemlich allem beschäftigt, was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält. Neben Aufklärung und Bewußtseinsbildung hat die Redaktion auch einen emanzipatorischen Anspruch, nämlich sich selbst und die Welt zum Positiven zu verändern.
  • Der Sender :  ist das nichtkommerzielle Lokalradio Radio Darmstadt, zu empfangen terrestrisch (mit Antenne) auf 103,4 MHz, im Kabelnetz Darmstadt auf 99,85 MHz und in der Kabelinsel Groß–Gerau/Weiterstadt auf 97,00 MHz. Ein Livestream ist angedacht, aber leider immer noch nicht eingerichtet. Radio Darmstadt wird – einer Akzeptanzstudie des Jahres 2000 zufolge – innerhalb eines Zweiwochenturnus von rund 7% der möglichen Hörerinnen und Hörer des Sendegebietes mindestens einmal eingeschaltet, meist während des Radioweckers und der Themenradiosendungen. Was bedeutet, innerhalb von zwei Wochen haben wir 14.000 (oder gar mehr) Hörerinnen und Hörer erreicht. Eine aktuelle repräsentative Umfrage [2004] wird hier für einige Überraschungen sorgen (eine Verdopplung dieser Zahl). Seit 2006 hingegen ist der Hörerinnen- und Hörerschwund nicht zu übersehen, pardon: zu überhören. Doch dies ist eine andere Geschichte.
  • Der Moderator :  heißt Walter Kuhl und verfolgt mit dieser Sendereihe natürlich einen politischen Anspruch. Zu diesem Zweck versucht er, der neoliberalen Atomisierung von Menschen und dem Ausblenden von Zusammenhängen (was ich als die Neoliberalisierung des Denkens bezeichne) entgegenzuwirken. Das Problem ist natürlich zum einen der einseitige Informationsfluß und zum anderern das Fehlen der praktischen Umsetzung oder von politischen Zusammenhängen, die ein solches Vorgehen auch tragen und weiterentwickeln.

 

Sendemanuskripte und Inhaltsangaben

Da die Website Waltpolitik erst nach Beginn der Sendereihe aufgebaut wurde, sind manche Sendemanuskripte vollständig verfügbar und manch andere nur als kurze Inhaltsangabe. Um diesem Mangel ein wenig abzuhelfen, liegen die ersten dreißig Folgen in gepackter Form zum Download bereit. Der Haken ist jedoch, daß es sich hierbei um Dateien im WordPerfect 6.1–Dateiformat handelt. Zwar sollten neuere Textverarbeitungsprogramm über einen entsprechenden Filter verfügen, aber der Teufel steckt ja bekanntlich manchmal im Detail. Insbesondere für Star OfficeUserInnen dürfte es hier ein Problem geben. Bei Schwierigkeiten beim Download oder beim Einlesen in das jeweilige Textverarbeitungsprogramm bitte ich um Benachrichtigung per Email. Ich habe jeweils fünf Sendemanuskript zu einer Datein zusammengefaßt.

Zum Download der Folgen 1 bis 30 geht es HIER hin.

Die online verfügbaren Sendemanuskripte sind HIER zusammengestellt.

 

Danksagung

Vieles wäre in dieser Sendereihe ohne die Unterstützung anderer Menschen nicht zustande gekommen:

  • Alessandra Krueger besorgte mir aus London zwei Bücher zu Siouxsie and the Banshees und führte mit mir ein Interview.
  • Günter Mergel konnte aus seinem Erfahrungsschatz einiges zur Protestkultur der 70er Jahre beisteuern.
  • Thomas Seibert aus der Musikredaktion von Radio Darmstadt verhalf mir zu so mancher rarer Aufnahme der Band.
  • Und vor allem Katharina Mann stand mir mit Ideen zur Gestaltung der Sendung beratend zur Seite.

Ihnen allen möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich danken. Für die Umsetzung dieser Ideen und des Materials bin natürlich ich allein verantwortlich, das gilt auch und vor allem für inhaltliche Fehler, die sich eingeschlichen haben mögen.

 

Alle Folgen von TINDERBOX auf einen Blick
Folge Sendetermin Titel
1 20.03.2000 Knockin' On Heaven's Door Vater Unser, der Du bist im Himmel
2 17.04.2000 The Cry Of The Banshees Siouxsie Sioux und ihre Todesfeen
3 15.05.2000 Join Hands Alle Menschen werden Brüder
4 19.06.2000 Placebo Effect Ein bißchen Gehirnwäsche tut's auch
5 17.07.2000 Happy House Bruch und Neuanfang
6 21.08.2000 Paradise Place Paradiesische Zustände
7 18.09.2000 Halloween Fröhliche Weihnachten!
8 16.10.2000 Sin In My Heart Liebe und Leidenschaft
9 20.11.2000 Love Stories Sie liebt mich – sie liebt mich nicht
10 25.12.2000 Nocturne Opfer
11 15.01.2001 Hyaena Der Wille zur Gewalt
12 19.02.2001 Blow The House Down Programmauftrag : Pustekuchen
13 19.03.2001 Rare Songs And Thoughts Seltene Blicke auf das Ungeheure
14 16.04.2001 Nocturne Irrsinn als Programm
15 21.05.2001 Graffiti Ordnungsknechtelei in der Stadt der Künste
16 18.06.2001 92 Degrees Fahrenheit Wetterbericht
17 16.07.2001 Cities in Dust Metropolenschutt
18 20.08.2001 Creatures Algerische Nacht
19 17.09.2001 Gloves Schattenboxen
20 15.10.2001 Mirrors Spiegelungen
21 19.11.2001 Through The Looking Glass Spieglein, Spieglein, an der Wand, wem schenk' ich Vertrauen in diesem Land?
22 24.12.2001 Gun Stille Nacht, afghanische Nacht
23 21.01.2002 Time Is Money Die Kreativität der Langsamkeit
24 18.02.2002 Peep Show Nicht nur der Kapitalismus und seine männlichen Agenten sind obszön, sondern auch seine machtbesessene Verlogenheit
25 18.03.2002 Ornaments of Gold Neoliberale Glasperlen
26 15.04.2002 Rhapsody Abgesang auf die Vergangenheit
27 20.05.2002 Superstition Fröhliche Oberflächen
28 17.06.2002 Silly Thing Der Europa–Gedanke
29 15.07.2002 Interlude Zwischenspiel
30 19.08.2002 Life Is Just A Show Medien–Kapitalismus
31 16.09.2002 O Baby Die Wahl der Qual, Teil 2
32 21.10.2002 The Rapture Unerfreuliche Jubiläen
33 18.11.2002 Global Players Es ist geil, ein Arschloch zu sein
34 23.12.2002 Love Out Me Das Ende vom Anfang
35 20.01.2003 Dizzy Im Widerspruch zur Rolle
36 17.02.2003 Nobody's Child Kinder
37 17.03.2003 Vocal Drums Blicke in den Abgrund
38 21.04.2003 Underground Subversion
39 19.05.2003 Batman Returns Die herrschende Gewalt ist eine faszinierende Inszenierung, doch sie ist real
40 16.06.2003 Reprise Sonnenblumen
41 08.03.2004 Hái Frauen im Haifischbecken
42 28.06.2004 Punk Jugendkultur
Sendetermine der nächsten Folgen
Vorläufig sind keine weiteren Folgen geplant.
Folge=blau : Es ist nur eine Inhaltsangabe vorhanden. Der Link führt zu dieser Inhaltsangabe.
Folge=rot : Das Sendemanuskript ist vorhanden. Der Link führt zur Inhaltsangabe. Der Titel des Sendemanuskripts ist ebenfalls rot markiert und führt als Link zum Manuskript der Sendung.

 

Aufbau der Tabellen mit den Sendeinhalten
Nummer der Folge Sendedatum Download-Datei
Titel der Sendung (englisch) Zur vorherigen Folge
Titel der Sendung (deutsch) Zur nächsten Folge

Text zur Sendung. Der vollständige Sendetext kann per Download abgerufen werden. Innerhalb des Textes werden Verweise (Links) zu angesprochenen Themen, Personen oder Institutionen angeboten.

Playlist :

 

Download der Sendemanuskripte
Zum Download hier clicken.Download Folgen 1 bis 5
Zum Download hier clicken.Download Folgen 6 bis 10
Zum Download hier clicken.Download Folgen 11 bis 15
Zum Download hier clicken.Download Folgen 16 bis 20
Zum Download hier clicken.Download Folgen 21 bis 25
Zum Download hier clicken.Download Folgen 25 bis 30
derzeit nicht geplantDownload Folgen 31 bis 35
derzeit nicht geplantDownload Folgen 36 bis 40
derzeit nicht geplantDownload weiterer Folgen

 

 

Diese Seite wurde zuletzt am 20. September 2009 aktualisiert.
Links auf andere Websites bedeuten keine Zustimmung zu den jeweiligen Inhalten, sondern sind rein informativer Natur.
©  Walter Kuhl 2000, 2001, 2009
Die Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit dem Einverständnis des Verfassers gestattet.
 Startseite Waltpolitik 
 Zum Seitenanfang 
 Folge 1-10 
 Folge 11-20 
 Folge 21-30 
 Folge 31-40 
 Folge 41 
 Folge 42 
  Email an Walter Kuhl